Spenden …

Schenken Sie Kindern eine Kindheit in Freiheit – und eine Zukunft dazu! Für 140€ kann ein Kind aus der Sklaverei befreit werden.
Wir freuen uns über jede Spende! Herzlichen Dank!

Spenden

Buch …

Bestellen Sie das Buch für sich, Ihre Kinder oder zum Verschenken – und unterstützen damit den Kampf gegen Kindersklaverei mit einem Euro für UNICEF.

»Die Geschichte von Baku nimmt Kinder und Erwachsene mit in ein anderes Land und zeigt ihnen, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen. Ich finde es wichtig, dass unsere Kinder auch lernen, dass es anderen Kindern nicht so gut geht wie ihnen selbst. Ich glaube, dass diese Geschichte das Bewusstsein der Kinder & Jugendlichen erweitern kann und sie dadurch vielleicht mehr zu schätzen lernen, was sie haben.«

Susanne Wack-Lexa, Lehrerin

Mitmachen…

Ihr werdet vielleicht sagen: Was kann ICH denn schon bewirken?

Ich alleine kann doch gar nichts dagegen tun! Doch, könnt ihr! Jede*r Einzelne von euch kann dazu beitragen, dass es diesen 10 Millionen, bzw. 160 Millionen Kindern besser geht.

Zum Beispiel:

>> beim Einkaufen auf Gütesiegel achten!

Auf welche Gütesiegel man vertrauen kann – und auf welche nicht! – ist jedoch leider gar nicht so einfach herauszufinden:

Die Bundesregierung hat unterwww.siegelklarheit.de eine Übersicht nach Produktgruppen erstellt.Unter www.jugendhandeltfair.de findet ihr viele weitere Informationen, unter anderem auch zu fairen Klamotten und Lebensmitteln. (Aber auch auf diese Listen haben es ein paar „schwarze Schafe“ geschafft!)

Teppiche ohne Kinderarbeit sind mit dem Label „GoodWeave“ gekennzeichnet.>

Für Natursteine, die z.B. für euren Garten, die Schule, den Friedhof oder die Gemeinde gekauft werden sollen, gibt es das Label „XertifiX PLUS“. Hier gelten sehr hohe Standards, um die Kinderarbeit in Steinbrüchen zu beenden.

>> den Erwachsenen dabei helfen, Produkte OHNE Kinderarbeit zu kaufen!

> mit Euren Freunden, der Schulklasse oder dem Sportverein Spenden sammeln – vielleicht fallen Euch ja schöne kreative Wege hierfür ein?! Wir leiten Eure Spenden nach Indien, wo mithilfe der Gelder Kinder gerettet, versorgt und zu ihren Familien zurückgebracht werden. Außerdem wird dafür gesorgt, dass die befreiten Kinder in die Schule gehen und was lernen können.

Für Kinder …

Hört Euch die Lieder & schaut Euch die Bilder an. Malt Euer eigenes Bild dazu und schickt es uns per Mail zu! Mit etwas Glück könnt Ihr schon bald Euer Bild auf dieser Website sehen. (Bitte schreibt Euren Vornamen und Euer Alter rechts unten auf das Bild!)

BILD schicken

 

Für Lehrkräfte …

Lesen Sie das Buch mit Ihrer Klasse. Die berührende Geschichte und das identische Alter des Protagonisten mit den lesenden Kindern schaffen eine emotionale Brücke zu diesem »harten« Thema und können so als Türöffner für einen spannenden Diskurs sehr hilfreich sein.

»Die Autorin schafft es mit ihrem einfühlsamen Schreibstil, kindgerecht auf die Problematik der Kinderarbeit hinzuweisen, wobei sie die Balance zwischen Dramatik und Heiterkeit hält.«

Sabine und Rainer Wierck, Lehrer SEK I

Schreiben Sie uns eine Mail und fragen die Autorin Anke Burfeind für eine Lesung an Mail schreiben

Was alles aus einer Lesung entstehen kann, sehen Sie hier auf der Website des Gymnasiums Finkenwerder (https://www.gymfi.de/wp/2021/11/kinderrechte-kennst-du-sie/) und hier:

sowie hier: